top of page

Sicherheits - Verdienstpreise für Niederösterreich: Auszeichnungen für Polizei und Privatpersonen

Raiffeisen NÖ-Wien und

die Niederösterreichische Versicherung ehren Polizist:innen und

Zivilpersonen für ihr außerordentliches

Engagement.

Bereits zum 47. Mal wurden am 26.Juni 2024 die Sicherheitsverdienstpreise für Niederösterreich verliehen.

Die 49

Preisträger:innen-

35 Polizist:innen und 14 Zivilpersonen

haben im letzten Jahr mit besonderer Courage für mehr Sicherheit in Niederösterreich gesorgt.

Die Preise wurden von Erwin Hameseder (Obmann Raiffeisen-Holding NO-Wien

und

Aufsichtsratsvorsitzender

der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien),

Stefan Jauk (Generaldirektor Niederösterreichische Versicherung) sowie Landespolizeidirektor Franz Popp im Raiffeisenhaus Wien vergeben.


Die aufgeklärten Fälle betrafen praktisch die ganze Palette der Kriminalität: der spektakuläre Fall der ,,Rammbock-Bande", die nach spektakulärer Einbruchserie gefasst wurde, machte den Anfang.

Weitere Fälle waren IS- Graffiti-Sprayer, ein Mann wurde vor dem Suizid gerettet, ein dreister Kupferdiebstahl (28 Tonnen Kupfer und 27 Tonnen Edelstahl) wurden ebenfalls geklärt

Ein dreizehnjähriger Bub im Bezirk Gmünd bewies Zivilcourage, durch seine Anzeige konnten Raddiebe gefasst werden. In einem anderen Fall konnte eine

Frau in letzter Minute aus dem brennenden Auto gerettet werden oder ein Schuldirektor konnte einen Einbruch verhindern. Weitere geklärte Fälle waren eine Raubserie von Jugendlichen, ein flüchtender Schlepper wurde von einer Zivilperson aufgehalten oder die Aufdeckung eines Millionenbetruges zur Finanzierung eines luxuriösen Lebensstils im Bezirk Mödling. lm Bezirk Tulln wurde auf die ausgezeichnete Zusammenarbeit zwischen der Bevölkerung und der Exekutive verwiesen.


Olivier Boulenguez, Präsident der IPA-Paris und Ehrenmitglied von EPA Austria sowie Hermann Kroiher, Direktor für Internationale Angelegenheiten von EPA waren Gäste des langjährigen Landespolizeidirektors von NÖ, Hofrat Dr.Franz Prucher.



73 Ansichten0 Kommentare

Commentaires


bottom of page